Unternehmen suchen

Unsere Vision: Besser - Schneller - Preiswert

LASTEC AG
Mattenstrasse 6
2555 Brügg

Auf Karte anzeigen
Firmenbeschrieb
Die LASTEC AG ist ein innovationsorientierter, flexibler Laser-Fertigungsbetrieb im Präzisionsbereich der industriellen Applikationen mit Schwergewicht in der Medizinaltechnik.

„Für unsere Kunden sind wir einzigartig, weil wir über ein hochqualifiziertes, ausgewogenes Mitarbeiterteam und vorwiegend eigens entwickelte und gebaute Laser-Bearbeitungsanlagen, Werkzeuge und Handlinggeräte verfügen.“

Gründungsjahr
1975
 
Rechtsform
Aktiengesellschaft (AG)
 
Anzahl Mitarbeiter
10
 
Umsatz
-
 
MwSt-Nr
-
 
Handelsregister
-
 
Sprachen
Français, English, Deutsch
 
Zielmärkte
Ganze Schweiz
 


Unser Team

Urs Nussbaumer


info@lastec.ch
Marktleistungen
  • Laserschweissen
    CO3™ ist ein von LASTEC AG entwickeltes und patentiertes Verfahren. LASTEC AG hat ein Mitbenutzungsrecht des Patentes für den Lohnfertigungsbetrieb.
  • Laserschneiden
    Unter Feinschneiden fassen wir alle Schneidaufgaben in einem Bereich zusammen, in welchem die verbleibende Stegbreite an einem Werkstück gleich oder kleiner als die Materialstärke wird und / oder in welchem eine Schnittbreite zu erzeugen ist, die im Verhältnis zur Materialstärke sehr klein ist (z.B. 40µ in 1.5mm-Material). Dieses Arbeitsfeld ist vornehmlich, aber nicht ausschliesslich, der Nd:YAG - Lasertechnik vorbehalten.
  • Laserfeinschneiden
    Unter Feinschneiden fassen wir alle Schneidaufgaben ein einem Bereich zusammen, in welchem die verbleibende Stegbreite an einem Werkstück gleich oder kleiner als die Materialstärke wird und / oder in welchem eine Schnittbreite zu erzeugen ist, die im Verhältnis zur Materialstärke sehr klein ist (z.B. 40µ in 1.5mm-Material). Dieses Arbeitsfeld ist vornehmlich, aber nicht ausschliesslich, der Nd:YAG - Lasertechnik vorbehalten.
  • Laserbohren
    Das Laserbohren ist in vielen Fällen eine sehr effiziente Fertigungs-Methode, um Durchdringungen herzustellen, welche zum Durchlass von gasförmigen oder flüssigen Medien dienen. Für erhöhte Ansprüche bezüglich Oberflächengüte und Geometrie ist eine Nachbearbeitung meist unumgänglich
  • Nachbehandlung
    Unter Nachbehandlung versteht man in der Laserbearbeitung eine fertigungstechnische Zusatzmassnahme, die, wo nötig, unerwünschte Nebenerscheinungen von Laserprozessen beseitigt. Eine wesentliche Aufgabe der Prozessentwicklung besteht deshalb in der Unterdrückung von unerwünschten Nebenerscheinungen durch Optimierung aller relevanten Parameter. Nichtsdestotrotz bestehen immer wieder prozesstechnische oder wirtschaftliche Zwänge, welche den Weg über eine Nachbehandlung erfordern. Oft wird aber auch eine gesteigerte Oberflächengüte des ganzen Werkstückes gewünscht.
  • Laserbeschriften
    Diese Technik steht bei LASTEC AG im Rahmen von Outsourcing-Aufträgen als komplementäre Dienstleistung im Angebot.
  • Prozessentwicklung
    Zu Beginn einer neuen Aufgabe steht praktisch immer eine Machbarkeitsabklärung. Die Machbarkeitsabklärung ihrerseits bedingt meistens eine Prozessentwicklung.
Kernkompetenzen
  • Innovationskraft in der Entwicklung neuer Lösungen und Produkte
  • Massgeschneiderte Kundenlösungen
  • Herausragend bezüglich Fachkompetenz und Beratung
Kooperationspartner
Noch keine Kooperationspartner
Kundengruppen
Noch keine Kundengruppen
Referenzkunden
Noch keine Referenzkunden
Zertifikate
Noch keine Zertifikate
Mitgliedschaften
Noch keine Mitgliedschaften
Links
Noch keine Links
Firmenfotos und weitere Bilder
Eintrag erstellt: 27.05.2015, Letzte Änderung: 14.06.2018