8,646 Milliarden Franken
Zementkonzern Holcim trotz weniger Umsatz mit mehr Reingewinn
publiziert: Mittwoch, 29. Jul 2015 / 08:00 Uhr
Der Umsatz sank um 3,1 Prozent auf 8,646 Milliarden Franken.
Der Umsatz sank um 3,1 Prozent auf 8,646 Milliarden Franken.

Zürich - Der Zementkonzern Holcim hat im ersten Halbjahr vor seiner Fusion mit dem französischen Konkurrenten Lafarge weniger umgesetzt, aber unter dem Strich mehr verdient. Der Umsatz sank um 3,1 Prozent auf 8,646 Milliarden Franken.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Reingewinn stieg derweil um 4,9 Prozent auf 690 Millionen Franken, wie der Schweizer Zementkonzern am Mittwoch in einem Communiqué bekannt gab. Der Anstieg ist dem Verkauf einer Beteiligung zu verdanken.

Denn operativ stand der Zementkonzern im Gegenwind. Die Zementvolumen seien in allen Regionen mit Ausnahme von Nordamerika und Lateinamerika rückläufig gewesen. In einigen Märkten sei die Nachfrage geringer gewesen als erwartet.

Zwar nahm der Absatz von Zuschlagsstoffen zu, dies aber überwiegend aufgrund einer Übernahme in Westdeutschland sowie dem soliden Wachstum in Grossbritannien und den USA. Die Transportbetonvolumen stiegen nur leicht an.

Weniger Betriebsgewinn

Der betriebliche EBITDA (Gewinn vor Abschreibungen und Amortisationen) schrumpfte um 7,8 Prozent auf 1,471 Milliarden Franken. Dabei schlugen die Kosten für die Fusion mit Lafarge mit 86 Millionen Franken zu Buche. Ohne diese Kosten wäre der betriebliche EBITDA um 3,7 Prozent gesunken. Das Ergebnis sei durch schlechtere Resultate in Europa, Asien und Ozeanien belastet worden, hiess weiter.

Damit hat Holcim die Erwartungen der Finanzgemeinde verfehlt. Analysten hatten gemäss der Nachrichtenagentur AWP im Durchschnitt mit einem Umsatz von 8,678 Milliarden Franken, einem betrieblichen EBITDA von 1,593 Milliarden Franken und einem Reingewinn von 805 Millionen Franken gerechnet.

Für das Gesamtjahr erwartet Holcim, dass sich die leichte Erholung der Weltwirtschaft fortsetze. Die Zementvolumen sollen in allen Konzernregionen mit Ausnahme von Europa und Afrika sowie dem Nahen Osten steigen.

Prognosen gesenkt

Die Prognosen korrigierte Holcim aber nach unten. Ohne Lafarge würde der Betriebsgewinn um 10 Prozent schlechter ausfallen als die ursprüngliche angestrebte Bandbreite von 2,7 Milliarden bis 2,9 Milliarden Franken. Dabei sind Fusionskosten nicht eingerechnet.

Allerdings sind die Aussichten für Holcim alleine nach dem erfolgreichen Abschluss der Fusion mit Lafarge nicht mehr relevant. Denn die Ergebnisse des fusionierten Konzerns LafargeHolcim würden von Verkäufen von Unternehmensteilen sowie Anlaufkosten für die Synergien beeinflusst, hiess es weiter.

(nir/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese baugewerbe.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Nur drei Monate nach der ... mehr lesen
Thomas Aebischer übergibt sein Amt als Finanzchef an Ron Wirahadiraksa.
Die beiden von Lafarge India betriebenen Werke haben eine Kapazität von 5,15 Millionen Tonnen Zement pro Jahr.
Zürich/Paris - Der aus einer Fusion hervorgegangene Zementkonzern LafargeHolcim setzt die kartellrechtlich angeordnete Veräusserung von Teilbereichen fort. LafargeHolcim verkauft zwei ... mehr lesen
Paris - Der ehemalige Konzernchef ... mehr lesen
Der frühere Holcim Chef wechselt zu Areva.
Zudem bekräftigt LafargeHolcim die Ziele für den Integrationsprozess.
Zürich - Nach der Fusion von Holcim und Lafarge beginnt beim mit Abstand grössten Zementkonzern der Welt eine neue Zeitrechnung: Jeder Mitarbeiter hat eine Swatch-Uhr als ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Schweizer Unternehmen haben im zweiten Quartal 2015 erneut weniger Fusionen oder Übernahmen abgeschlossen als im Vorquartal. Die Unsicherheit aufgrund des starken Frankens dämpft die Expansionsgelüste. Gleichzeitig neigt sich die Zeit der Megadeals dem Ende zu. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Abgestürzter Bagger.
Abgestürzter Bagger.
Missgeschick beim Abladen  Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst von einem Lastwagen und dann 15 Meter einen steilen Abhang hinunter gestürzt. Die Arbeitsmaschine wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. mehr lesen 
Mehrheits-Aktionär  Der saudische Bau- und Immobilienunternehmer Monquez Alyousef wird ... mehr lesen  
Wohlen ist in neuen Händen.
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT angebunden - zudem werden die Metropolen Zürich und Mailand ab Dezember 2016 näher zusammenrücken. Italiener und Schweizer verbindet ausserdem das gemeinsame Tunnelbau-Erbe. mehr lesen  
Aktion kostet 700'000 Fr.  Bellinzona - In Bellinzona ist am Dienstag die 1400 Tonnen schwere Jahrhundertwende-Villa ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
1,2 Millionen US-Dollar wurden nach Argentinien überwiesen.
Finanzplatz Argentiniens Staatschef will Geld in Saatsanleihen anlegen Buenos Aires - Der argentinische Präsident Mauricio Macri will sein auf den Bahamas geparktes Geld nun in Staatsanleihen in der Heimat ...
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Börse Zürich Wisekey-Aktie stürzt beim Börsengang ab Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 6°C 15°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten