Dank Zukauf
Implenia erzielt deutlich mehr Umsatz
publiziert: Dienstag, 23. Feb 2016 / 08:25 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 23. Feb 2016 / 09:04 Uhr
Implenia gibt sich zuversichtlich.
Implenia gibt sich zuversichtlich.

Zürich - Implenia hat ein durchmischtes Geschäftsjahr hinter sich. So konnte der Baukonzern auch dank einer Übernahme zwar den Umsatz deutlich steigern. Der Gewinn jedoch fiel erneut deutlich tiefer aus.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Konzernergebnis reduzierte sich um 29 Prozent auf 52 Millionen Franken, wie Implenia am Dienstag mitteilte. Der Grund dafür sind Sonderkosten für die Übernahme der deutschen Bilfinger Construction und ein schlechterer Geschäftsgang in den Bereichen Infrastruktur und International.

Der Umsatz dagegen erhöhte sich um 13 Prozent auf 3,29 Milliarden Franken. Währungsbereinigt ist der Baukonzern im vergangenen Jahr sogar um 15 Prozent gewachsen.

Insbesondere in den Geschäftssegmenten Development und Schweiz konnte Implenia den Gewinn steigern. Gegenwind dagegen gab es im internationalen Geschäft. Hier hat der Baukonzern unter einer schleppenden Nachfrage in Norwegen und der Abwertung des Euro, der norwegischen und schwedischen Krone gelitten. Im Bereich Infrastrukturbauten drückten Übernahmekosten auf den Gewinn.

Optimistischer Ausblick

Beim Ausblick zeigt sich das Unternehmen zuversichtlich. Die Auftragsbücher seien prall gefüllt, heisst es in der Mitteilung. Da angestrebte Ziel beim Betriebsgewinn (EBIT) von 140 bis 150 Millionen Franken bleibe damit gültig.

Mit dem Jahresergebnis gibt der Baukonzern auch noch eine weitere Umgestaltung des Verwaltungsrates bekannt. Nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates verlassen jetzt auch Patrick Hünerwadel und Hans-Peter Gürtler das Gremium. Sie sollen durch EPFL-Professor Laurent Vulliet, Rechtsanwältin Ines Pöschel und den norwegischen Manager Kyrre Olaf Johansen ersetzt werden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese baugewerbe.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Der Chef des Baukonzerns Implenia, Anton Affentranger, hat für die Jahre 2014 und 2015 auf ihm zustehende variable ... mehr lesen
Anton Affentranger Insgesamt verdiente Anton Affentranger im letzten Jahr knapp 2,3 Millionen Franken.
Implenia-Chef Affentranger räumt ein, dass es zwischen ihm und dem Präsidenten «Turbulenzen» gegeben habe. (Archivbild)
Zürich - Also doch: Dem überraschenden Abgang von Implenia-Präsident Hubert Achermann Anfang Februar ging eine turbulente ... mehr lesen
Dietlikon ZH - Der Baukonzern Implenia hat in Deutschland einen Auftrag für 380 Millionen Euro an Land gezogen. Das Unternehmen ... mehr lesen
Grossen, wenn auch umstrittenen, Auftrag an Land gezogen
Abgestürzter Bagger.
Abgestürzter Bagger.
Missgeschick beim Abladen  Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst von einem Lastwagen und dann 15 Meter einen steilen Abhang hinunter gestürzt. Die Arbeitsmaschine wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. 
Mehrheits-Aktionär  Der saudische Bau- und Immobilienunternehmer Monquez Alyousef wird Mehrheits-Aktionär beim Challenge-League-Verein Wohlen.
Wohlen ist in neuen Händen.
Auch Italien baut an einer aufwändigen Nord-Süd-Tunnel-Verbindung durch die Alpen.
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT ...  
Hoher Besuch zur Gotthard-Basistunnel-Eröffnung Bern - Zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels am 1. Juni werden die deutsche Bundeskanzlerin Angela ...
Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnel findet am 1. Juni statt.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Nutzlos! Je mehr man aufnimmt, je mehr Leistungen die "Flüchtlinge" erhalten, um ... Mo, 17.08.15 14:00
  • jorian aus Dulliken 1752
    Zu spät? Ich weise schon seit Jahren darauf hin, dass Einfamalienhäuser nicht ... So, 07.12.14 08:48
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Braucht es noch mehr Büroflächen, obwohl zehntausende Quadratmeter Büroflächen leer stehen? Das Milliardenprojekt «The Circle» am Flughafen Zürich kann definitiv ... Fr, 05.12.14 15:33
  • HansJohn aus Kölliken 1
    Asbest Die Wissenschaft ist sich nicht einig, wie kann es da der Bundesrat ... Di, 02.12.14 12:31
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Beschiss Frau Leuthard das ist Ihr problem!!! Da wird Beschissen und Betrügt und ... Mo, 09.06.14 09:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Diese... unhaltbaren Zustände für Migranten in den Golfstaaten sind allerdings ... Mo, 18.11.13 15:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Schwarzarbeit... liegt nur drin wenn sie aus Notwehr erfolgt, weil man Opfer schwer ... Mi, 13.11.13 22:25
1,2 Millionen US-Dollar wurden nach Argentinien überwiesen.
Finanzplatz Argentiniens Staatschef will Geld in Saatsanleihen anlegen Buenos Aires - Der argentinische Präsident Mauricio Macri will sein auf den Bahamas geparktes Geld nun in Staatsanleihen in der Heimat ...
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Börse Zürich Wisekey-Aktie stürzt beim Börsengang ab Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten