Zementindustrie
Holcim trotz weniger Umsatz mit Gewinnsprung
publiziert: Mittwoch, 26. Feb 2014 / 07:58 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 26. Feb 2014 / 09:54 Uhr
Holcim hat die Erwartungen der Finanzgemeinde in etwa erfüllt.
Holcim hat die Erwartungen der Finanzgemeinde in etwa erfüllt.

Bern - Der Zementhersteller Holcim hat trotz weniger Umsatz im vergangenen Jahr einen Gewinnsprung gemacht. Unter dem Strich verdiente der Branchenprimus 1,6 Mrd. Franken. Das sind knapp 60 Prozent mehr als im Vorjahr, als happige Restrukturierungskosten angefallen waren.

6 Meldungen im Zusammenhang
Zudem zahlt sich das Sparprogramm aus. Dieses habe einen wesentlichen Beitrag zum positiven Ergebnis geliefert, indem es 943 Mio. Fr. zum Betriebsgewinn beigetragen habe, teilte Holcim am Mittwoch in einem Communiqué mit. Zudem spülte der Verkauf von Cement Australia einen einmaligen Gewinn in die Kasse.

In der Folge kletterte der Betriebsgewinn um gut ein Drittel auf 2,36 Mrd. Franken. Allerdings hatten im Vorjahr Restrukturierungskosten 736 Mio. Fr. verschlungen. Ohne diese wäre der Betriebsgewinn um 5,1 Prozent geschrumpft.

Der Umsatz sank derweil um 6,8 Prozent auf 19,7 Mrd. Franken. Die Verkaufsmengen gingen bei allen Produkten zurück. So verkaufte Holcim weniger Zement und Zuschlagsstoffe (je -2,4 Prozent). In Asien und Ozeanien harzt das Geschäft. Dagegen zog der Zementverkauf in Russland und Aserbaidschan an.

Beim Asphalt gingen die Volumen um 2 Prozent zurück, weil die Nachfrage in Nordamerika sank. Der Transportbetonabsatz tauchte gar um 12,9 Prozent. Der Konzern hatte eine Reihe von Transportbetonzentralen geschlossen, die zu wenig profitabel waren.

Erwartungen in etwa erfüllt

Damit hat Holcim die Erwartungen der Finanzgemeinde in etwa erfüllt. Analysten hatten gemäss der Nachrichtenagentur AWP im Durchschnitt zwar mit mehr Umsatz, aber weniger Reingewinn nach Minderheiten gerechnet. Beim betrieblichen EBITDA hat Holcim die Erwartungen genau erfüllt.

Dem Konzern machten im vergangenen Jahr die Krise in grossen Schwellenländern zu schaffen, deren Währungen einbrachen. So litt das Geschäft unter der Talfahrt der indischen, indonesischen und brasilianischen Währung. Insgesamt frass dies beinahe 800 Mio. Fr. Umsatz weg. Auf vergleichbarer Basis wäre der Umsatz stabil geblieben.

Für das laufende Jahr rechnet Holcim mit einer Steigerung des Zementabsatzes rund um den Globus. Der Absatz von Zuschlagsstoffen wie Schotter, Kies und Sand dürfte unverändert bleiben.

Der grössere Absatz in Asien, Europa, Nordamerika und Afrika, Naher Osten dürfte von sinkenden Verkäufen in Lateinamerika zunichte gemacht werden. Beim Transportbeton sei mit Ausnahme von Europa und Lateinamerika in den meisten Regionen mit einer Zunahme zu rechnen, hiess es.

Steigerung erwartet

Die Firmenspitze geht von einer Steigerung des Betriebsgewinns aus eigener Kraft aus. Das Sparprogramm werde zu einer weiteren Verbesserung der operativen Margen führen.

Wie bereits bekannt tritt Verwaltungsratspräsident Rolf Soiron nach 11 Jahren im Amt aus Altergründen zurück. Sein Nachfolger soll der Chef des deutschen Technologiekonzerns Linde, Wolfgang Reitzle, werden.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese baugewerbe.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der starke Franken hat den Umsatz des Zementkonzerns Holcim im ersten Halbjahr stark gedrückt. Der konsolidierte Umsatz ... mehr lesen
Holcim erzielte deutlich weniger Umsatz und Gewinn.
Der Konzern hat im ersten Quartal des laufenden Jahres operativ mehr verdient.
Zürich - Der Zementhersteller Holcim präsentiert sich vor seiner Fusion mit dem ... mehr lesen
Zürich - Die beiden weltgrössten Zementhersteller Holcim und Lafarge führen Gespräche über eine mögliche Fusion. Die Gespräche seien fortgeschritten, teilte Holcim am Freitag mit. Allerdings sei noch keine Einigung zustande gekommen. mehr lesen 
Zürich - Der Zementhersteller Holcim konnte in den ersten neun Monaten nicht so viel verkaufen wie im Vorjahr. Der Absatz von ... mehr lesen
Mit den Zahlen hat Holcim die Erwartungen der Finanzgemeinde verfehlt.
Ausgewählten Cemex-Mitarbeitern werde man eine neue Stelle anbieten.
Zürich - Nach jahrelanger Talfahrt zieht Holcim im Krisenland Spanien die ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Nach dem Einbruch im Jahr 2011 hat der Zementkonzern Holcim im vergangenen Jahr wieder zugelegt. Der Konzerngewinn kletterte 2012 um die Hälfte auf 1,026 Mrd. Franken, wie Holcim am Mittwoch bekannt gab. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Abgestürzter Bagger.
Abgestürzter Bagger.
Missgeschick beim Abladen  Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst von einem Lastwagen und dann 15 Meter einen steilen Abhang hinunter gestürzt. Die Arbeitsmaschine wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. mehr lesen 
Mehrheits-Aktionär  Der saudische Bau- und Immobilienunternehmer Monquez Alyousef wird Mehrheits-Aktionär beim Challenge-League-Verein Wohlen. mehr lesen
Wohlen ist in neuen Händen.
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT angebunden - zudem werden die Metropolen Zürich und Mailand ab Dezember 2016 näher zusammenrücken. Italiener und Schweizer verbindet ausserdem das gemeinsame Tunnelbau-Erbe. mehr lesen  
Bahnchefs einigen sich auf Direktverbindung Frankfurt - Mailand Lugano - Am Vorabend der Gotthard-Basistunneleröffnung ist Lugano Treffpunkt des ...
Ein Zug des Typs ETR 610 soll auf der Strecke eingesetzt werden.
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
1,2 Millionen US-Dollar wurden nach Argentinien überwiesen.
Finanzplatz Argentiniens Staatschef will Geld in Saatsanleihen anlegen Buenos Aires - Der argentinische Präsident Mauricio Macri will sein auf den Bahamas geparktes Geld nun in Staatsanleihen in der Heimat ...
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Börse Zürich Wisekey-Aktie stürzt beim Börsengang ab Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten