Holcim muss im ersten Quartal leichten Gewinnrückgang hinnehmen
publiziert: Mittwoch, 9. Mai 2012 / 07:52 Uhr
Holcim konnte im ersten Quartal einen Gewinn von 116 Mio. Fr. verbuchen.
Holcim konnte im ersten Quartal einen Gewinn von 116 Mio. Fr. verbuchen.

Zürich - Der Zementkonzern Holcim hat im ersten Quartal 2012 einen Konzerngewinn von 116 Mio. Fr. erzielt. Der Gewinn lag damit fünf Prozent tiefer als vor einem Jahr, wie der grösste Zementkonzern der Welt am Mittwoch mitteilte.

9 Meldungen im Zusammenhang
Der Umsatz erhöhte sich um 2,2 Prozent auf 4,76 Mrd. Franken. Das Betriebsergebnis (Ebitda) blieb mit einem Minus von 1,1 Prozent auf 745 Mio. Fr. nahezu stabil. Die negativen Witterungseffekte in Europa hätten fast vollständig aufgefangen werden können, schreibt Holcim. Die Kosten für Energie und Transport hätten sich etwas stabilisiert.

Der konsolidierte Zementabsatz stieg im ersten Quartal um 6,2 Prozent auf 35,2 Mio. Tonnen. 2012 rechnet Holcim mit steigendem Baustoffbedarf in den aufstrebenden Ländern Asiens und Lateinamerikas sowie in Russland und Aserbaidschan. Auch in Nordamerika dürfe eine leichte Besserung erwartet werden und die Nachfrage in Europa sollte stabil bleiben.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese baugewerbe.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der harte Winter hat dem Zementhersteller Holcim zu schaffen gemacht. Im ersten Quartal 2013 erzielte ... mehr lesen
Der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern sank auf 270 Mio. Franken.
Zürich - Der weltgrösste Zementkonzern Holcim sieht sich bei seinen Nachhaltigkeitszielen auf Kurs. Der Konzern sei auf gutem Weg, seine Ziele - unter anderem die Reduktion der CO2-Emissionen und ein besserer Arbeits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten - zu erreichen. mehr lesen 
Zürich - Der Zementkonzern Holcim verschreibt sich nach zuletzt enttäuschender Profitabilität ein Programm zur Kostensenkung. Ziel ... mehr lesen
Holcim präsentiert Massnahmen zur Gewinnsteigerung.
Zürich - Holcim hat im vergangenen Jahr einen Gewinneinbruch erlitten. Unter dem Strich verdiente der grösste Zementkonzern der Welt nur noch 275 Mio. Franken, wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab. Im Vorjahr hatte Holcim noch einen Reingewinn von 1,182 Mrd. Fr. erzielt. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Holcim schreibt 775 Mio. Franken ab. Grund für die hohe Wertberichtigung in den Büchern des Zementkonzerns ist der Einbruch der Nachfrage nach Zement, namentlich in Südafrika, in Spanien und in Osteuropa. mehr lesen 
Sao Paulo - In Brasilien werden sechs Zementhersteller, darunter der Schweizer Konzern Holcim, verdächtigt, die Preise untereinander abgesprochen zu haben. Dies gab das brasilianische Justizministerium nach fünfjährigen Untersuchungen bekannt. mehr lesen 
Zürich - Beim Zementkonzern Holcim machen sich die verhaltene Bautätigkeit in Europa und den USA, gestiegene Energie- und Rohstoffpreise sowie der starke Franken bemerkbar. Der Konzern hat zwar mehr umgesetzt als erwartet, muss aber einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. mehr lesen 
Thomas Schmidheiny hatte bis 2003 den Holcim-Konzern als Mehrheitsaktionär kontrolliert.
Bern - Der ehemalige langjährige CEO und Verwaltungsratspräsident Thomas ... mehr lesen
Der Auftrag wurde von der Post einem Betrieb aus den Niederlanden vergeben. (Symbolbild)
Der Auftrag wurde von der Post einem Betrieb aus den ...
Arbeitskonflikt im Kanton Solothurn  Bern - Auf einer Baustelle der Schweizerischen Post in Härkingen SO hat die zuständige Aufsichtskommission Lohndumping festgestellt. Betroffen waren über ein Dutzend Monteure dreier Subunternehmen aus Deutschland, Polen und Slowenien. 
Unverhältnismässig viele Ausnahmen  Bern - Die Eidgenössische Finanzkontrolle kritisiert, die Zentrale des Bundesamts für Strassen (ASTRA) vergebe für Güter und Dienstleistungen unverhältnismässig viele Aufträge freihändig. Das gelte bei 93 Prozent der 315 untersuchten Geschäfte von 2011 und 2012.  
Lohnrunde 2015  Bern - Im Baugewerbe stehen die Zeichen wieder einmal auf Sturm: Die Baumeister werden vorerst nicht mit den Gewerkschaften über die Löhne für das kommende Jahr verhandeln.  
Bauarbeiter sollen besser für ihre Arbeit bezahlt werden.
Forderung nach mehr Lohn für Bauarbeiter Zürich - Angesichts des Booms in der Baubranche fordern die Gewerkschaften Unia und Syna mehr Lohn für die Bauarbeiter. Im nächsten ...
Titel Forum Teaser
  • Heidi aus Oberburg 1011
    Lumpensammler Auch die nicht organisierten Bauarbeiter sollen jetzt endlich ... Do, 19.06.14 22:06
  • tigerkralle aus Winznau 98
    Beschiss Frau Leuthard das ist Ihr problem!!! Da wird Beschissen und Betrügt und ... Mo, 09.06.14 09:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2510
    Diese... unhaltbaren Zustände für Migranten in den Golfstaaten sind allerdings ... Mo, 18.11.13 15:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2510
    Schwarzarbeit... liegt nur drin wenn sie aus Notwehr erfolgt, weil man Opfer schwer ... Mi, 13.11.13 22:25
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Falsche Adresse Das "es hat zuwenig xy"..... mal sind es Ärzte - damit kann man bei ... Mi, 28.08.13 16:57
  • jorian aus Dulliken 1512
    Fussball ist Systemrelevant! Glauben Sie es endlich. Man kann mit Fernsehen und Fussball die ... Mi, 28.08.13 07:57
  • HeinrichFrei aus Zürich 343
    Sparen bei der Ausbildung dafür ein zweites Fussballstadion In Zürich hat es zu wenig Ärztinnen und Ärzte in den Spitälern und auch ... Mi, 28.08.13 06:35
  • Heidi aus Oberburg 1011
    einfach mal zur Info 1. Das Rentenalter 60 war von 2008 bis 2010 auf 61 angehoben worden. ... Sa, 29.06.13 19:24
Gewerbeverbandspräsident und SVP-Nationalrat Jean-François Rime (FR) warnte vor Job-Verlusten. Seiner Ansicht nach stehen 22'000 Stellen auf dem Spiel. (Symbolbild)
Finanzplatz Gegner der Pauschalsteuer-Initiative warnen vor Steuerausfällen Bern - Die bürgerlichen Parteien wehren sich geschlossen gegen die Abschaffung der Pauschalbesteuerung. Sie befürchten, dass ...
Der Schweizer Aktienmarkt muss starke Kursverluste hinnehmen.
Börse Zürich Ängste um Konjunktur führen zu starken Kursverlusten Zürich - Die Angst, dass die weltweite ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 11°C 14°C bewölkt, Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 10°C 13°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 13°C 16°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 15°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 21°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten