Umsatzrückgang erwartet
Baukonjunktur kühlt sich deutlich ab
publiziert: Donnerstag, 27. Aug 2015 / 11:39 Uhr
In der Schweiz wird weniger gebaut.
In der Schweiz wird weniger gebaut.

Zürich - Nach dem Boom der letzten Jahre kühlt sich die Baukonjunktur in der Schweiz merklich ab. Im dritten Quartal dürfte der Umsatz im Bauhauptgewerbe verglichen mit dem Vorjahresquartal um über 10 Prozent sinken.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Bauindex des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV) und der Credit Suisse - ein quartalsweise publizierter Frühindikator für die Baukonjunktur - ist auf den tiefsten Stand seit 2010 gesunken.

Insgesamt dürfte das laufende Jahr für das Bauhauptgewerbe deutlich weniger erfolgreich ausfallen als das letzte Jahr, heisst es in der Mitteilung zum Bauindex vom Donnerstag.

Dass weniger gebaut wird, liegt unter anderem am Frankenschock. Dieser trübt die Konjunktur ein. Ausserdem verliere das Beschäftigungs- und Bevölkerungswachstum an Dynamik, heisst es in der Mitteilung. Die Leerstände bei Wohn- und Büroflächen würden bereits wieder steigen.

Bautätigkeit in der Ostschweiz

Ohne die tiefen Zinsen würde die Bautätigkeit vermutlich noch stärker zurückgehen. Diese sorgen weiterhin für billige Hypotheken. Ausserdem herrscht nach wie vor Anlagenotstand, was dazu führt, dass viele Mietwohnungen gebaut werden.

Regional betrachtet dürfte vor allem in der Ostschweiz noch stark gebaut werden. Im Thurgau, in St. Gallen und in den beiden Appenzell sind überdurchschnittlich viele neue Projekte geplant. Ebenso entlang der Achse Basel-Aarau-Luzern sowie in Teilen des Tessins.

In den meisten Regionen wurden im letzten halben Jahr aber weniger Baugesuche eingereicht als im Durchschnitt der letzten zehn Jahre. In der Agglomeration Zürich beispielsweise, in weiten Teilen des westlichen Mittellandes und in der Romandie sind weniger Bauprojekte geplant.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese baugewerbe.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin/Bern - Die Schweizer Hoteliers ... mehr lesen
Schweizer Hotels senken die Preise.
Der Wohnungsbau muss eine drastische Umsatzeinbusse hinnehmen.
Bern - In der Schweiz ist im ersten ... mehr lesen
Zürich - Aus Sicht der Baumeister ... mehr lesen
Die Bautätigkeit dürfte zurückgehen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Die Garage wird inzwischen auch gerne ...
Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit einem Carport zufriedengeben musste, kann heute auf verschiedenste, kostengünstige Alternativen an Garagen zurückgreifen und diese mit den innovativsten Torantrieben versehen. mehr lesen 
Missgeschick beim Abladen  Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim ... mehr lesen
Abgestürzter Bagger.
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT angebunden - zudem werden die Metropolen Zürich und Mailand ab Dezember 2016 näher zusammenrücken. Italiener und Schweizer verbindet ausserdem das gemeinsame Tunnelbau-Erbe. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
1,2 Millionen US-Dollar wurden nach Argentinien überwiesen.
Finanzplatz Argentiniens Staatschef will Geld in Saatsanleihen anlegen Buenos Aires - Der argentinische Präsident Mauricio Macri will sein auf den Bahamas geparktes Geld nun in Staatsanleihen in der Heimat ...
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Börse Zürich Wisekey-Aktie stürzt beim Börsengang ab Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 19°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 19°C 35°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 20°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 20°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 19°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten