KOF-Konjunkturbarometer steigt überraschend
Aussichten für Schweizer Wirtschaft erstaunlich gut
publiziert: Freitag, 27. Jul 2012 / 12:27 Uhr
Auch der Konsum setzt positive Impulse für das Konjunkturbarometer.
Auch der Konsum setzt positive Impulse für das Konjunkturbarometer.

Zürich - Die Aussichten für das Schweizer Wirtschaftswachstum sind überraschend positiv. Das Konjunkturbarometer der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich ist im Juli weiter gestiegen und erreichte 1,43 Punkte.

8 Meldungen im Zusammenhang
Der seit Januar anhaltende Aufstieg setzte sich damit fort. Im Juni hatte das Barometer revidiert bei 1,15 (zuvor 1,16) Punkten gelegen, im Januar noch bei -0,15 Punkten.

Die jüngste Entwicklung signalisiere, dass das Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) in den nächsten Monaten zusätzlichen Schwung erhalten werde, erklärte die KOF im Communiqué vom Freitag. Das Vertrauen auf eine weitere Expansion der Schweizer Wirtschaft habe zugenommen.

Der Juli-Wert liegt deutlich über den Erwartungen. Von der Finanznachrichtenagentur AWP befragte Ökonomen hatten einen Wert zwischen +1,16 und +1,30 Punkten geschätzt.

Positive Impulse für das Barometer kamen vom Baugewerbe und vom «Kern-BIP», also von der Industrie, dem Konsum und dem Export in die EU. In der Industrie und beim Konsum habe die Dynamik allerdings nachgelassen, hiess es. Und das Kreditgewerbe bewege sich seitwärts.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese baugewerbe.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Schweizer Wirtschaft hat den Schwung der vergangenen Monate in den Juni mitgenommen. Das ... mehr lesen
Die Schweizer Wirtschaft bleibt im Juni auf Wachtumskurs. (Symbolbild)
Bern - Das Bruttoinlandprodukt der Schweiz ist von Juli bis September im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 Prozent gestiegen. ... mehr lesen
Die Warenimporte legten um 0.8 Prozent zu. (Symbolbild)
Die Schweizer Wirtschaft wächst weiter, jedoch langsamer.
Zürich - Die Aussichten für die ... mehr lesen
Bern - Die Schweizer Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 1,9 Prozent gewachsen. Gegenüber dem Jahr 2010, als das ... mehr lesen
Die Exportindustrie hat sich 2011 trotz Frankenstärke recht gut gehalten.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Die Wirtschaftsauguren sind wieder optimistischer geworden. Gemäss einer Umfrage des Zürcher Wirtschaftsinstituts KOF, das zur ETH gehört, sagen 18 Experten und Forschungsstellen der Schweiz für das laufende Jahr im Schnitt ein Wachstum von 1 Prozent voraus. mehr lesen  2
Zürich - Die Schweizer Wirtschaft dürfte gemäss der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) weiter an Dynamik gewinnen. Das KOF Konjunkturbarometer im Mai 2012 stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,38 Punkte auf 0,81. mehr lesen 
Für die Schweizer Wirtschaft stehen die Aussichten gut.
Zürich - Die Schweizer Wirtschaft dürfte in naher Zukunft - anders als bis noch vor ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Abgestürzter Bagger.
Abgestürzter Bagger.
Missgeschick beim Abladen  Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst von einem Lastwagen und dann 15 Meter einen steilen Abhang hinunter gestürzt. Die Arbeitsmaschine wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. mehr lesen 
Mehrheits-Aktionär  Der saudische Bau- und Immobilienunternehmer Monquez Alyousef wird Mehrheits-Aktionär beim Challenge-League-Verein Wohlen. mehr lesen
Wohlen ist in neuen Händen.
Gotthard 2016  Bellinzona - Italien ist über den Gotthard und den Lötschberg gleich doppelt an die NEAT angebunden - zudem werden die Metropolen Zürich und Mailand ab Dezember 2016 näher zusammenrücken. Italiener und Schweizer verbindet ausserdem das gemeinsame Tunnelbau-Erbe. mehr lesen  
Bahnchefs einigen sich auf Direktverbindung Frankfurt - Mailand Lugano - Am Vorabend der Gotthard-Basistunneleröffnung ist Lugano Treffpunkt des ...
Ein Zug des Typs ETR 610 soll auf der Strecke eingesetzt werden.
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
1,2 Millionen US-Dollar wurden nach Argentinien überwiesen.
Finanzplatz Argentiniens Staatschef will Geld in Saatsanleihen anlegen Buenos Aires - Der argentinische Präsident Mauricio Macri will sein auf den Bahamas geparktes Geld nun in Staatsanleihen in der Heimat ...
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Börse Zürich Wisekey-Aktie stürzt beim Börsengang ab Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten